Beide Männermannschaften des MFV kamen am vergangenen Wochenende ohne Punkte von ihren Auswärtspartien aus Frankenberg (Dittersbach) und Wechselburg (SG AltMW 2 / Köwie 2 / Wechselburg) zurück. Während die 2. Mannschaft ihre 1:0-Führung durch einen Doppelschlag in der Nachspielzeit verspielte, tritt die 1. Männermannschaft weiter auf der Stelle. Wie zuletzt war man auch gegen Dittersbach auf dem Hammertaler Kunstrasenplatz optisch überlegen, konnte sich aber vor dem gegnerischen Tor nicht zwingend durchsetzen. Mit erst zwei erzielten Treffern stellt man derzeit die schwächste Offensive der Liga. So rutschten die Mühlauer – bei noch einem Nachholespiel – vorerst auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Bereits nächste Woche im Heimspiel gegen Striegistal kann man mit einer ordentlichen Leistung das Tabellenbild wieder richtig rücken.

Männer, Kreisliga B, Staffel Nord, 6. Spieltag
TSV Dittersbach – Mühlauer FV 1:0 (0:0)
Mühlau: Rosenkranz; M. Jost, Lindner, J. Jost, Herfurth, Zahm, Herrmann, Klapper, Fischer (69. L. Berthold), P. Berthold, Wirth (61. Mothes); Tor: 1:0 (59.), Zuschauer: 60, Schiedsrichter: Otto

Männer, 1. Kreisklasse, Staffel 1, 6. Spieltag
SG Altmittweida 2 / Köwie 2/ Wechselburg – Mühlauer VF 2 2:1 (0:0)
Mühlau 2: Schmidt; Metzler, Reinhold, Gränz, Kempe, Dögel (46. Glös), Wilhelm, Blumstengel, Rahming (46. Greif), Klapper(62. Said Rezai), Walther; Torfolge: 0:1 Walther (70.), 1:1, 2:1 (90.+2, 90.+4), Zuschauer: 30; Schiedsrichter: Zwintzscher

MFV in der 2. Pokalhauptrunde ausgeschieden

Beitrag verfasst am 15.10.2019

Das Los führte das Männerteam des MFV in der 2. Runde des TEAMBRO Kreispokals zum SSV Königshain-Wiederau. Die Köwie‘s spielen aktuell in der selben Staffel der Kreisliga B wie die Mühlauer und belegen dort einen Platz in der Spitzengruppe. Also keine leichte Aufgabe für die Truppe von Übungsleiter Ingo Freitag, der zudem mit Herfurth, Fröhlich und Klapper gleich drei Stammspieler ersetzen musste. Am Ende verloren die Mühlauer klar mit 0:3 (0:3), wobei die Gastgeber zwischen der 15. und 35. Spielminute mit drei Treffern das Spiel zu ihren Gunsten drehten. Allen drei Gegentreffern ging ein fahrlässiges Defensivverhalten der Mühlauer voraus. Aber selbst dieser klare Rückstand zur Pause war noch nicht die Spielentscheidung. So spielten sich die MFV-Akteure im zweiten Spielabschnitt jede Menge gute Tormöglichkeiten heraus, nutzten diese aber leider nicht. Aktuell fehlt dem MFV auch das nötige Spielglück, was nun mal ein Team hat, welches in der Tabelle oben steht. So kommt es jetzt in den nächsten Wochen bis zur Winterpause darauf an fleißig Punkte zu sammeln, um aus dem Tabellenkeller heraus zu kommen. Dazu sollte man aus den Fehlern in diesem Pokalspiel die richtigen Lehren ziehen um nächste Wochen beim Auswärtsspiel gegen Dittersbach (Spielort Hammertal, Kunstrasen) wieder in die Erfolgsspur gelangen.

Männer, 2. Hauptrunde TEAMBRO-Kreispokal
SSV Köwi – Mühlauer FV 3:0 (3:0)
Mühlau: Schmidt; M. Jost (63. Walther), Lindner, Greif (46. Metzler), J. Jost, Zahm, L. Berthold, Herrmann, Fischer, P. Berthold, Wirth (75. Gränz); Torfolge: 1:0, 2:0, 3:0 (15., 23., 35.), Zuschauer: 65, Schiedsrichter: Hänisch

Der Vorstand des MFV 1912 e.V. lädt alle seine Mitglieder für
Dienstag, den 22.10. 2019, Beginn 19.30 Uhr
in das Sportlerheim Mühlau, 09241 Mühlau, Gartenstraße 25,
zu seiner ordentlichen Mitgliederversammlung ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit
2. Bericht des Vorstandes
3. Bericht des Jugendwartes
4. Bericht des Kassenwartes
5. Diskussion
6. Schlusswort des Vereinspräsidenten
7. Beendigung der Mitgliederversammlung

Ergänzungen bzw. Änderungsanträge zur Tagesordnung sind bis zum 17.10.2019 schriftlich beim Vorstand, hilfsweise bei einem zeichnungsberechtigten Vorstandsmitglied, einzureichen. Über die Aufnahme dieser in die Tagesordnung entscheidet die Mitgliederversammlung.
Vorstand Mühlauer FV 1912 e.V.

Mit einer unerwarteten und vor allem völlig unnötigen Heimniederlage gegen den LSV Sachsenburg verschenkte die 1. Männermannschaft des MFV drei wichtige Punkte. Gegen die sehr robust und fast nur in der Defensive agierenden Gäste fanden die Mühlauer keine fußballerischen Mittel. So fehlte es besonders an Ideen im Spielaufbau und der nötigen Laufbereitschaft. Zudem wurden die wenigen sich ergebenden Chancen unkonzentriert vergeben.
Die 2. Männermannschaft konnte dagegen einen 3:2-Sieg erzielen, wobei es nach einer sichern 3-Tore-Führung am Ende noch einmal eng wurde.
Männer, Kreisliga b, Staffel Nord, 5. Spieltag
Mühlauer FV – LSV Sachsenburg 0:1 (0:0)
Mühlau: Rosenkranz; Lindner, J. Jost, Herfurth, Zahm, L. Berthold, Herrmann (82. Mothes), Klapper, Fischer (38. M. Jost), P. Berthold, Wirth (78. Walther); Tor: 0:1 (55.), Zuschauer: 40, Schiedsrichter: Riedel

Männer, 1. Kreisklasse, Staffel 1, 5. Spieltag
Mühlauer FV 2 – SG Rochlitz 2 / Milkau 3:2 (2:0)
Mühlau 2: Walther; Metzler, Gränz, Mothes (44. Kempe), Wilhelm, Blumstengel, Sadig Morady (73. Said Rezai), Peters, Proßwimmer (18. Kwas), Rahming, Klapper; Torfolge: 1:0 Sadig Morady (6.), 2:0 Metzler (9.), 3:0 Kempe (50.), 3:1, 3:2 (54., 84.); Zuschauer: 30, Schiedsrichter: Löwe

U9 1.Kreisklasse, Herbstrunde Staffel 2, 5.Spieltag
Mühlauer FV – SV Germania Mittweida 2 0:1 (0:0)
In einem munteren und zu jeder Zeit spannenden Spiel, lieferte unsere U9 F-Jugend eine tolle und engagierte Leistung gegen den punktgleichen Tabellennachbarn aus Mittweida ab. Dabei unterlagen unsere Mühlauer den gleichwertigen Gästen in einem torreichen Schlagabtausch am Ende nur knapp mit 4:6 Die Torschützen für den MFV waren: Jamie Freitag (3x) und Etienne Karger
Mit 4 Punkten aus 5 Spielen und Tabellenplatz 7 geht unsere junge F-Jugendtruppe damit in die verdienten Herbstferien. Tolle Leistung bisher !!!
Mühlau: J. Lasch; P. Herrmann (J. Lindner) ; P. Berthold; J.Freitag; J. Lindner (D. Pilk) ; E. Kindlein (E. Karger)

1. Saisonsieg mit Traumtor

Beitrag verfasst am 30.09.2019

Beim bisherigen Tabellenzweiten Rossauer FC  97 kam die 1. Männermannschaft zu einem überraschenden, aber jederzeit verdienten,  Auswärtssieg.  „Endlich einmal hat sich meine Mannschaft für ihr gutes Spiel belohnt“, schätzte nach dem Spiel MFV-Übungsleiter Ingo Freitag zufrieden ein. Und damit traf er den Nagel auf den Kopf.  Nach einer kurzen Abtastphase übernahmen die Gäste aus Mühlau die Initiative und zeigen aus einer von Jonas  Jost gut organisierten Abwehr ein sehr gefälliges Spiel.  Philipp Zahm erzielte bereits in der 16. Spielminute das“ Tor des Tages“, welches dem Mühlauer Spiel noch mehr Sicherheit gab. Patrick Berthold glänzte im Mittelfeld als überlegter Ballverteiler und Antreiber. Bei etwas  mehr Konzentration im Abschluss hätte der Sieg sogar noch höher ausfallen können, Lucas Fröhlich und Christoph Wirth vergaben aber ihre guten Einschussmöglichkeiten. Mühlau klettert mit diesem Sieg auf Platz 7 der Tabelle.

 

Die 2. Männermannschaft ging dagegen bei der bisher punktlosen SG Frankenau unter und rutschte auf Tabellenplatz 5 ab.

 

Männer. Kreisliga B, Staffel Nord, 4. Spieltag

Rossauer FC – Mühlauer FV 0:1 (0:1)

Mühlau:  Rosenkranz; Lindner; Fröhlich (79. Walther), Greif (66. Herrmann), J. Jost, Herfuth. M. Jost (66. Wirth), Klapper, Fischer, Berthold; Tor: Zahm (16.), Zuschauer: 20, Schiedsrichter: Kluge

 

Männer, 1. Kreisklasse, Staffel 1, 4. Spieltag

SG Frankenau – Mühlauer FV 2   11:1 (4:1)

Mühlau 2: Schmidt; M. Glös, Metzler, Mothes, Kempe, Dögel (46. Proßwimmer), P. Glös (57. SadigMorady), Wilhelm, Peters, Rahming, Said Rezai;  Torfolge: 1:0, 2:0, 3:0 (11. 14., 33.), 3:1 Said Rezai (34.), 4:1, 5:1, 6:1, 7:1, 8:1, 9:1, 10:1, 11:1 (38., 55., 64., 66., 70., 77., 787., 84.); Zuschauer: 20; Schiedsrichter: Siegert

 

Spiele am kommenden Wochenende

Tag                         Team                    Anstoß                                Gegner                                               Spielort

So                          U 9                         10.00                                    Mittweida 2                       Mühlau

So                          2. Männer          13.00                                    Rochlitz 2 /Milkau           Mühlau

So                          1. Männer          15.00                                    Sachsenburg                     Mühlau

 

1. Männer unterliegt in den Schlusssekunden

Beitrag verfasst am 24.09.2019

Etwas unglücklich verliert die 1. Männermannschaft zu Hause gegen den Tabellenführer in der Schlussminute. Hier war auf alle Fälle mehr drin, doch dafür hätte Mühlau mehr an Laufbereitschaft und Konzentration investieren müssen. Die Gäste gingen in der Anfangsphase durch ein Mühlauer Eigentor in Führung und taten danach auch nur das Notwendigste. Mühlau hatte zwei gute Möglichkeiten, vergab diese jedoch kläglich. Nach der Pause waren die Gastgeber zwar weiter bemüht, aber raus kam nicht viel. In der Schlussphase gelang Patrick Berthold dann doch noch der Ausgleich, aber die Mühlauer schenkten diesen Punkt durch einen Abstimmungspatzer der Hintermannschaft Sekunden vor dem Abpfiff noch her. Die 1. Mannschaft rutscht dadurch auf Tabellenplatz 10 ab.
Die 2. Männermannschaft feierte dagegen einen klaren 5:1 Sieg. Mann des Spiels war Ronny Kempe mit einem Hattrick. Mit dem Sieg klettert die 2. Männermannschaft auf Tabellenplatz 3.

Männer, Kreisliga B, Staffel Nord, 3. Spieltag
Mühlauer FV – SV Rotation Göritzhain 1:2 (0:1)
Mühlauer FV: Rosenkranz; Lindner, Fröhlich (78. M. Jost), Greif (80. Mothes), Herfurth, Zahm (56. L. Berthold), Wirth, Klapper, Fischer, P. Berthold, Jost; Torfolge: 0:1 (5.), 1:1 P. Berthold (83.), 1:2 (90.); Zuschauer: 50 ; Schiedsrichter: Weiskopf

Männer. 1. Kreisklasse, Stafel 1, 3. Spieltag
Mühlauer FV 2 – SG Sachsenburg 2 / Rossau 2 5:1 (2:0)
Mühlauer FV 2: Schmidt; Walther (61. Said Rezai), Kindlein, Kempe, Wilhelm, Blumstengel, Glös (60. Dögel), Peters, Proßwimmer, Rahming, Klapper; Torfolge: 1:0, 2:0, 3:0 Kempe (15., 27., 49.), 4:0 Walther 56.) 5:0 Said Rezai (68.), 5:1 (75.); Zuschauer: 40 ; Schiedsrichter: Haeder

Spiele der Teams des MFV am kommenden Wochenende:
Tag Team Anstoß Gegner Spielort
Sa U 11 09.00 Frankenberg 2 Frankenberg-Hammertal (Kunstrasen)
So 2. Männer 15.00 Frankenau MW-Frankenau
So 1. Männer 15.00 Rossau Rossau (Staubecken)
(Text F. Rüger unter Mitarbeit von I. Freitag und fussball.de)

Beide Männerteams mit guten Pokalauftritten

Beitrag verfasst am 10.09.2019

In der 1. Hauptrunde des Kreispokals Mittelsachsen überzeugten die beiden startberechtigten Mühlauer Männermannschaften mit starken Auftritten. Die in der 1. Kreisklasse angesiedelte 2. Männermannschaft des MFV bekam es dabei mit der drei Klassen höher spielenden SG Geringswalde/Schweikershain (Kreisoberliga) zu tun und erreichte ein achtbares 2:3. In der Schlussphase war man sogar dem 3:3 sehr nahe, vergab aber leider 2 gute Möglichkeiten.
Die 1. Männermannschaft bekam es mit dem ebenfalls in der 2. Kreisliga B angesiedelten TSV Penig zu tun. In einem spannenden Derby behielten unsere Männer mit 3:2 die Oberhand. Die 2:0 Pausenführung der Gastgeber glichen die Peniger Gäste in der Schlussphase der zweiten Halbzeit aus, ehe den Mühlauern in der Schlussminute der letztendlich verdiente Siegtreffer noch gelang. Chef-Übungsleiter Ingo Freitag war mit dem ersten Pflichtauftritt seiner Mannen – das Punktspiel gegen Burgstädt in der Vorwoche wurde wegen Starkregens abgebrochen – mehr als zufrieden. „Wenn wir unsere Chancen besser genutzt hätten, wären wir gar nicht erst in Bedrängnis gekommen. Nach dem Ausgleich sind wir aber nochmal stark zurückgekommen. Darauf lässt sich aufbauen.“

1. Hauptrunde Kreispokal Mittelsachsen:
Mühlauer FV 2 – SG Geringswalde/Schweikershain 2:3 (1:3)
Mühlau 2: Walther; Metzler, Kindlein, Klapper, Greif, Kempe, Blumstengel, Glös (59. Bendig), Sadig Morady, Rahmig (66. Dögel), Proßwimmer; Torfolge: 0:1, 0:2 (15. FE, 23.), 1:2 Metzler (35.), 1:3 (45.), 2:3 Kempe (73.); Zuschauer: 45

Mühlauer FV – TSV Penig 3:2 (2:0)
Mühlau: Rosenkranz; M. Jost, Lindner, Fröhlich, J. Jost, Herfurth, Zahm, L. Berthold, Herrmann, Wirth (72. Greif), P. Berthold; Torfolge: 1:0 M. Jost (5.), 2:0 Fröhlich 34.), 2:1, 2:2 (53., 84.), 3:2 L. Berthold (90.); Zuschauer: 100

Vorschau kommendes Wochenende:
Sonntag, 15.09.2019 15.00 Uhr FSV Kriebstein – Mühlau FV 2 Sportplatz Ehrenberg
Sonntag, 15.09.2019 15.00 Uhr

MFV startet mit Derby in die neue Saison 2019/20

Beitrag verfasst am 26.08.2019

Nachdem unsere 1. Männermannschaft in den vergangenen zwei Spielzeiten Plätze unter den ersten vier Teams der Tabelle belegen konnte, stellte das kommende Spieljahr eine große Herausforderung an Ingo Freitag und seine Mannen dar. Es gilt nicht nur die Abgänge von Hoppe (Umzug nach Dresden), Naumann (zu Handwerk Rabenstein 2) und M. Jost (Karrierepause) zu verkraften, sondern auch die Mannschaft neu zu bilden und als Team voranzubringen. Will man nach der Staffelneustrukturierung in der kommenden Saison wieder in einer halbwegs interessanten Staffel spielen, gilt es in diesem Jahr einen der ersten drei Plätze zu belegen. Dazu ist der vorhandene Kader ohne Zweifel in der Lage, aber es braucht Geduld und die Unterstützung aller Akteure durch den Vorstand und die Anhängerschaft.  Im Team sind viele junge Spieler, die im Nachwuchs auf Kreisebene (damals unter Übungsleiter Matthias Gränz) eine sehr gute Grundlagenausbildung hatten und nun schon einige Zeit im Männerbereich Erfahrungen sammeln konnten. Bereits zum Punktspielstart am 1.9. 2019 im Heimderby gegen TV Vater Jahn Burgstädt gilt es drei wichtige Punkte einzufahren. Der Mühlauer FV hofft dabei auf die lautstarke Unterstützung seiner treuen Fans und vielleicht findet noch dieser oder jener Mühlauer Fußballfreund den Weg zum Sportplatz Gartenstraße. Ein Derby ist immer spannend und ereignisreich. Für leckere Verpflegung ist immer gesorgt und die Eintrittspreise befinden sich in Mühlau noch im ganz unteren Niveau.

 

So startet die 1. Männermannschaft des MFV in die kommende Saison:

 

Tor
Rosenkranz, Schmidt

 

Abwehr
Herrmann, Metzler, Ph. Greif, P. Berthold, Lindner, Herbst, Mann, Eisentraut

 

Mittelfeld
Zahm, Fischer, Jost, Herfurth, Klapper, Wirth

 

Angriff
Fröhlich, Weidermann, Morady, Köhler, L. Berthold

 

Übungsleiter
Freitag, Illig, Herbst

Ihr letztes Testspiel vor dem Pflichtspielstart am kommenden Wochenende konnte die 1. Männermannschaft des MFV noch erfolgreich gestalten. Gegen den FSV Taura – eine Klasse tiefer angesiedelt als die Mühlauer – lag man nach etwas mehr als einer Viertelstunde Spielzeit bereits mit 0:2 zurück. Die Abstimmungsprobleme in der Defensive waren dabei offensichtlich und wurden von den munter aufspielenden Gästen eiskalt bestraft. Patrick Berthold gelang dann vor der Pause mit einem sehenswerten Tor noch der Anschluss. Im zweiten Abschnitt waren die Mühlauer dann spielbestimmend und kamen in der Schlussphase durch die eingewechselten Weidermann und Walther zum Ausgleichs- und Siegtreffer. Trotz des letztendlich verdienten Erfolges bleibt für die Mühlauer bis zum Punktspielstart noch sehr viel Luft nach oben.
Mühlau: Rosenkranz; Kwas, Metzler, Lindner (34. Weidermann), Jost, Zahm (67. Walther), Köhler, Herrmann, Klapper, Fischer, Berthold; Torfolge: 0:1, 0:2(5., 17.); 1:2 Berthold (35.), 2:2 Weidermann (86.), 3:2 Walther (89.), Zuschauer: 25, Schiedsrichter: Grunnert (Milkau)
(Text: F.Rüger auf Zuarbeit I. Freitag, fussball.de)
Richtigstellung:
Das Spiel zwischen dem MFV und dem TV Vater Jahn Burgstädt am 1. Spieltag der 2. Kreisliga B findet am 1.9.2019 um 15.00 Uhr in Mühlau und nicht wie letzte Woche irrtümlich gemeldet in Burgstädt statt. Wir bitten um Entschuldigung.

Knappes Testspielergebnis

Beitrag verfasst am 10.08.2019

Mühlau‘s Trainer Ingo Freitag ist derzeit nicht gerade zu beneiden. Obwohl die Saisonvorbereitung nun schon drei Wochen läuft muss er aufgrund von Urlaub in seinem Kader variieren. Zudem müssen Hoppe und Naumann, die den Verein verlassen haben, Herbst (verletzt) und M. Jost sowie Eisentraut (beide pausieren) in den nächsten Wochen ersetzt werden. So merkte man im Testspiel beim SG Callenberg (Tabellen 8. der 1. Kreisklasse Zwickau) schon einige Abstimmungsprobleme in der Defensive. Bereits in der Anfangsminute schlug es im Mühlauer Kasten ein. Berthold glich aber auch schon kurze Zeit später aus, Kempe brachte sogar die Mühlauer Farben nach gut einer halben Stunde in Führung. Zwischenzeitlich konnte sich Torwart Rosenkanz mehrfach auszeichnen. Mit einem 2:2 ging es dann in die Pause. Die gab den Gastgebern mehr Kraft und so zogen sie nach Wiederanpfiff auf 2 Tore davon. Schmidt – der im zweiten Durchgang das Tor hütete – verhinderte noch einen größeren Rückstand. Kurz vor Schluss gelang Zahm noch der Anschlusstreffer. Am Ende ein gelungener Test, der den gegenwärtigen Vorbereitungsstand wiederspielgelte und aufzeigte wo in den nächsten Wochen bis zum Saisonstart noch gearbeitet werden muss.
SG Callenberg – Mühlauer FV 4:3 (2:2)
Mühlau: Rosenkranz (46. Schmidt); Ph. Greif (46. St. Greif), Metzler, Klapper, Kempe (46. L. Berthold), Jost, Herfurth, Zahm, Köhler, Herrmann, Berthold; Torfolge: 1:0 (1.), 1:1 Berthold (4.), 1:2 Kempe (36.), 2:2, 3:2, 4:2 (43., 47., 58.), 4:3 Zahm (85.); Zuschauer: 20, Schiedsrichter: Mühleisen (Meinsdorf)