Schmeichelhafter Derbysieg

Beitrag verfasst am 04.04.2016

Männer, Kreisliga B, Staffel Nord, 14. Spieltag                                                                                     Mühlauer FV – TV Vater Jahn Burgstädt  2:1 (1:1)                                                     Durch einem knappen 2:1 Heimsieg im Derby gegen die Burgstädter Rivalen bleibt unsere 1. Männermannschaft als Tabellenzweiter im Rennen um den Aufstiegsplatz in die Mittelsachsenklasse gemeinsam mit  Spitzenreiter Auerswalde (3:2 Heimsieg über  Siebenlehn), Flöha 2 und eben Vorjahrsabsteiger Siebenlehn. Das Derby bei guten äußeren Bedingungen begann äußerst ungünstig für die Gastgeber. Die Burgstädter Gäste zeigten ihren besten Angriff im Spiel bereits in der 1. Spielminute und gingen durch Zimmermann mit 0:1 in Führung. Es dauerte dann eine Viertelstunde bis die Mühlauer diesen Schock verdaut hatten. Vor allem Berthold trieb das Mühlauer Spiel voran und erzielte selbst den fälligen Ausgleich. Obwohl die Gastgeber spielerisch gegen einen schwachen Gegner keine Bäume herausrissen, kam man doch zu einigen guten Gelegenheiten, die aber nicht genutzt werden konnten. Erst ein schmeichelhafter Elfmeter brachte die Mühlauer auf die Siegerstraße. Hoppe ließ sich diese Chance nicht entgehen und verwandelte sehr sicher. Am Ende steht ein verdienter Sieg, spielerisch hat das Team noch Luft nach oben.  Mühlau: Schmidt; Herbst, Mann, F. Klapper, Hoppe, Greif (64. Kempe), Gränz (46. Scheithauer), Köhler, Baier, J. Klapper, Berthold; verantw. ÜL: Ulli Gränz und Ingo Freitag; Torfolge: 0:1 (1.), 1:1 Berthold (17.), 2:1 Hoppe (81, FE), Zuschauer: 90, Schiedsrichter: Fischer (Niederlichtenau)

Testspiel   Mühlauer FV 2 – Lugauer SC 2  3:3 (2:1)                                                   In der Anfangsphase taten sich beide Teams sehr schwer  eigene Angriffe über mehre Stationen vorzutragen. Das besserte sich dann zuerst bei den Gastgebern. Folgerichtig erzielte Wilhelm den Führungstreffer. Doch bereits im Gegenzug gelang den Gästen der Ausgleich. In der Folgezeit hatten die Mühlauer mehr vom Spiel und so ging die Führung durch einen Treffer von Genschorek noch vor der Pause in Ordnung. Leider konnten die Gastgeber an das gute Ende der 1. Halbzeit im 2. Durchgang nicht mehr anknüpfen. Die Gäste aus dem Zwickauer Land  bestimmten nun deutlich das Spiel und gingen nicht unverdient nach zwei sehenswerten Treffern in Führung.  Blumstengel gelang dann aber wiederum der Ausgleichstreffer. In der Schlussphase hatten beide Teams gute Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende geht das Remis jedoch in Ordnung. Mühlau 2: Taubert; Rahmig (46. B. Genschorek), Metzler, Reinhold, Weilacher, P. Glös (25. Berthold), Greif, Dögel (67. M. Glös), Wilhelm (58. Bendig), Blumstengel, T. Genschorek; verantw. ÜL: Holm Bachmann, Uwe Greif; Torfolge: 1:0 Wilhelm (19.) 1:1 (20.), 2:1 T. Genschorek (36.), 2:2, 2:3 (49., 58.) 3:3 Blumstengel (66.); Zuschauer: 60; Schiedsrichter: Naumann (Burgstädt)

Kommentar schreiben